Devoter Mann, Sklave

Zu Füßen der Mitschülerin (Teil 4)

 

Auf allen Vieren kroch Marc in das Wohnzimmer. Er schaute sich um und bemerkte, dass ihm wohl nichts erspart bleiben würde. Wie befürchtet war neben seiner Herrin Nina, Marie und Maja auch Anastasia anwesend. Sie hatte dunkle, lange, glatte Haare und volle Lippen, die erst ausdruckslos waren, doch dann ein verschmitztes Lächeln offenbarten. Ihre braunen Augen sahen ihn bohrend an. Das fünfte Mädchen im Raum kannte Marc nicht. Sie hatte schwarze Haare und sah insgesamt eher südeuropäisch aus.

Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla 25

 

Ein klein wenig drehen wir die Zeit zurück, derselbe Ort dasselbe Spiel, der Raum scheint leer zu sein, auf dem Boden liegen ein paar Stiefel auf einem Tuch. Eine schwarz behandschuhte Hand schiebt einen Vorhang beiseite, eine Dame im ledernen Catsuit betritt den Raum, in der freien Hand hält sie etwas. Ja, es ist Gloria – für den Rest dieses und den Anfang des nächsten Tages dürfen wir sie begleiten:

Das Endspiel!

Teil 2 von Alt, aber fit

Kategorien

Ich ging enttäuscht mit halbsteifen Schwanz die Wendeltreppe hoch, oben angekommen ging ich zur Dusche und wollte dann eine Runde schwimmen.

Gerade als Wasser und Seife meine Sehkraft schwächten fühlte ich den festen Griff einer starken Hand an meinem Sack. Ich erschrak, spreizte aber geil die Beine.
Ich wusch mir das Shampoo aus den Augen und sah, dass vor mir der Mann mit dem geilen Schwanz stand.

„Du bist neu hier, ja?“ ich konnte nur nicken, er drückte meinen Sack und rollte die Eier darin gekonnt aneinander.

Versteigert Teil 18

 

Ich gebe mich in den Keller und entleere zuerst den Inhalt meines Strings, dann reinige und rasiere ich mich. Zum Schluss putze ich mir noch die Zähne und reinige meine Zunge. Nachdem ich wieder trocken bin krieche ich vor das Zimmer meiner Besitzerin Christane. Ich klopfe und sie ruft mich herein.

Stiefellecken mal anders

 

Hier ist eine kleine, indirekte Fortsetzung des Vorgängers "Geselle und Lehrling", in der Fallon mit härteren Maßnahmen rangenommen werden muss, um bestraft zu werden.

Ich hoffe, ihr könnte die Geschichte genießen und ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen! ;)

 


Stiefellecken mal anders

Sklave Sven

Sklave Sven. Das ist jetzt mein Name. Früher hieß ich nur Sven doch dann trat Lara in mein Leben und alles änderte sich. Lara wohnt ein paar Häuser weiter bei mir in der Straße und ist eine Freundin meiner Schwester. Aus diesem Grund hatte ich das Glück sie schon das ein oder andere Mal nur leicht bekleidet im Bikini oder einmal sogar oben ohne zu sehen. Sie ist 19, 1,65 m groß, schlank, und hat ewig lange sportliche Beine. Ihre roten Haare reichen bis zu ihrem festen B-Körbchen und rahmen ihr zierliches Gesicht mit den feinen Sommersprossen und den grünen Augen ein.

Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla 23

 

Etwa um die gleiche Zeit als Wolfgang „Sklave“ sein durfte und Tomas gefesselt auf Gloria wartet, steigen in Berlin zwei Personen in ein Taxi. Klar, es sind Anabelle und (ihr neuer Freund und Gönner?) ein gut gekleideter, etwas älterer Herr. Erleben wir mit Belle ihr Berlin-Abenteuer:

Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla 23

Hauptstadtfieber

»Du hättest mir sagen müssen, dass du nichts Vernünftiges anzuziehen hast.