Dominater Mann

Kalter Stein Teil 3

Die Nacht war für sie kalt, unruhig und mit den gefesselten Armen vor ihrem Bauch nicht nur unbequem, sondern auch zunehmend schmerzhaft gewesen. Ihr Zeitgefühl war ihr zudem fast abhanden gekommen, seitdem er sie in seine Gewalt gebracht hatte. Gewalt?- ja, er hatte sie mit Gewalt und gegen ihren Willen entführt und war auch bei ihrer Begegnung hier in ihrem Verließ nicht zimperlich mit ihr umgegangen, sondern hatte sie seinen Unmut spüren lassen, wenn sie seinen Forderungen nicht nachkam.

Das sollte nie passieren - Teil 4

Du legst den Koffer auf das Bett und kommst nun zu mir." So, denke nach diesem kleinen Schlagabtausch können wir uns jetzt ganz auf unseren Abend und unser Spiel konzentrieren. Dein Smartphone werde ich mal an einem sicheren Ort aufbewahren während Du Dich umziehst. Ich binde Dich jetzt los, und Du kleidest Dich neu ein denn mit Deinen Sachen werden wir nicht ausgehen." "Ausgehen frage ich ? "Wie meinst Du das mit dem ausgehen ?" Du löst meine Fesseln - endlich denn mir tun inzwischen schon meine Schultern sehr weh. "Ja, wir werden ausgehen wir Zwei.

Fetischklinik Bizarr Teil 4.3 – Spezielle Wasserbehandlungen

Teil 4.3 – Spezielle Wasserbehandlungen

Nach dem Verlassen vom Behandlungsraum fragt Betty: „Eva, eines würde mich interessieren, welche Gründe sind es, dass du dich freiwillig hier in der Klinik malträtieren lässt? Du bist doch noch so jung?“

„Ich war im Internet auf der Suche nach jemanden, der oder die meinen geilen Arsch dehnt. Nach kurzer Zeit des Suchens habe ich auf einer einschlägigen Seite die Anzeige der Klinik gefunden. Diese hat mich sehr interessiert. Darum bin ich hier.“

Kalter Stein Teil 2

Er blickte auf sie herab, sie war ihm nicht direkt gefolgt, er musste mehrfach intervenieren und letztlich eingreifen, sonst würde sie noch immer in Unterwäsche vor ihm stehen. Nun endlich kniete sie vor ihm, nackt und schien dabei in ihren Emotionen und Gedanken gefangen, so dass er in Ruhe seine Blicke über ihren Körper wandern lassen konnte. Ihm gefiel was er sah. Sie war weiblich gebaut, das war ihm schon während seiner Beobachtungen und Recherchen aufgefallen. Nun, da keine störenden Kleidungsstücke den Blick begrenzten, sah er, wie weiblich sie tatsächlich gebaut war.

Fetischklinik Bizarr Teil 4.2 – Rektale Untersuchung und erste Analdehnungen

Teil 4.2 – Rektale Untersuchung und erste Analdehnungen

„Jetzt ist Schluss mit Lustig, jetzt darfst du dich auf Einlauf, Klistier und Anlehnung freuen. Zuerst bekommst du aber eine Darmreinigung, schließlich muss ich auch deinen Darm untersuchen ob wir diesen auch dehnen können.“

Fetischklinik Bizarr Teil 4.1 – Entspannungsbad inkl. vaginale Entjungferung

Teil 4 – Der nächste Tag (Dienstag)

4.1 – Entspannungsbad inkl. vaginale Entjungferung

Nach einer relativ kurzen Nacht wird Eva, sie ist eher ein Morgenmuffel, gegen 6:30 von Schwester Sabine mit einem Guten-Morgen-Kuss geweckt. Nachdem sie Evas Blutdruck und Körpertemperatur kontrolliert hat, plaudert Sabine noch ein wenig mit ihr über banale Dinge.

Kalter Stein Teil 1

Wut...sie war wütend, genervt und vollkommen gestresst. Die Woche war anstrengend gewesen, wie so oft waren es wieder mehr als die vereinbarten 40 Wochenarbeitsstunden gewesen und dann heute, Freitag, noch ein Meeting mit dem Chef, der das Wort Wertschätzung entweder nicht kannte oder es als Schwäche auslegte und daher seinem verachtenden, pseudodominanten und angriffslustigen Führungsstil leidenschaftlich lebte.

Hingabe und Demut, Teil 22 "Der Abschluss"

Wir treffen uns wie vereinbart 10 Tage später in dem Hotel in meiner Nähe, wo er beruflich so oft zu tun hat. Er hat mich recht früh bestellt und ich habe ein paar Stunden im Büro geschlabbert, um gegen 16 Uhr bei ihm zu sein. Erstaunlicherweise hat er mir für die Kleidung sehr einfache Vorgaben gemacht. Er hatte geschrieben, ich solle bequeme, möglichst lockere Kleidung und Turnschuhe tragen. Wie immer überrascht er mich. Bisher war sein Dresscode immer sehr sexy oder offen gewesen.