Devoter Mann, Sklave

Geselle und Lehrling

Hallo liebe Leser und Leserinnen!

Im Folgenden möchte ich euch als Einstieg und generell als neuer Schreiber hier auf der Seite mit einer älteren Geschichte meinerseits begrüßen. Sie spielt in einer Fantasywelt, an welcher ich einst einmal teilgenommen habe. Die Charaktere in dieser Geschichte, sowie deren Umgebung, sind mein Schaffenswerk.

Ungewollter Zufall - Kapitel 01

 

Vorwort
Dies ist meine erste veröffentliche Geschichte. Bisher habe ich nur für mich geschrieben, wollte aber vor allem lernen stihlistischer zu schreiben und bin daher über jedes Feedback sehr dankbar. Ich hoffe dass der eine oder andere Interesse an meiner frei erfundenen Geschichte findet und ich sie weiterführen und hier veröffentliche kann.

 

Kapitel 1 - Die Messe

Zu Füßen der Mitschülerin (Teil 3)

Das Haus von Ninas Familie war für Marc gut mit dem Fahrrad zu erreichen. Also machte er sich um halb drei auf den Weg, um seinen Dienst als Ninas Sklave anzutreten. Langsam gewann das Ganze für ihn eine neue Dimension. Sie verfügte jetzt über sein Leben und beorderte ihn sogar schon zu sich nach Hause, und Marc musste mitspielen. Wobei - musste? Klar, Nina hatte  sich ein Video als Druckmittel verschafft. Aber Marc würde auch ohne Zwang freiwillig weiterhin den Sklaven für Nina spielen, so erregend war das Gefühl, ihr ausgeliefert zu sein.

Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla 20

 

Langsam ebbt der Applaus ab, Karola ist stolz auf die Zwillinge, die jetzt auch zu ihrer Familie gehören, sie sind schon so was wie eigene Kinder geworden. Zumindest fühlt es sich für sie so an. Doch lassen wir sie selbst weitererzählen.

Die Show beginnt

»Meine Schwester, Luna die Große, wird jetzt 4 Zuschauer bitten, eine 3-stellige Zahl auf diesen Block zu schreiben – untereinander!«, sagt Lena, während Luna einen Spiralblock hochhebt.

Alt, aber fit

Kategorien

 

Ich bin alt, aber NEU in der Szene.

Ich werde in diesem Jahr 60 Jahre alt. Meine Libido funktioniert bestens und  schon länger verspüre den Hang einen fremden Schwanz zu berühren, ihn abzugreifen, ihn zu lutschen?

Ich weiß noch nicht.

Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla 19

 

Wir sind immer noch bei Kellers, was ist mit Gloria, ist sie gesund oder kann sie an dem Schulfest nicht teilnehmen? Wie geht es Tomas, sicher hat er nicht so gut geschlafen.

Ein ganz normaler Tag?

Wie lange ich geschlafen habe, weiß ich nicht zu bestimmen, als ich vorher im Halbschlaf an meine Herrin dachte, war es noch schön, der Käfig war fast gefüllt, hat angenehm gedrückt, aber jetzt drückt alles, die Mola, hat mich voll erwischt, dank den Spitzen an dem Ring, der ein rausziehen verhindern soll!

Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla 17

 

»So, du willst also mit den Kindern backen, eine tolle Idee, dieses Jahr habe ich etwas Besonderes vor mit Tomas, aber nächstes Jahr könnten wir uns vielleicht zusammen tun?«, sage ich zu Karola.

Ich habe bemerkt, wie schwer es Tomas gefallen ist, sich von Regine und den anderen Kindern zu verabschieden.

Natürlich hätte ich zulassen können, dass er bei uns bleibt und die gekauften Lebensmittel im Auto mitnehmen können, es hätte mich und ihn aber viel Spaß gekostet, und bald werden wir sie sowieso besuchen.