Das Lust-Schloss 5. Teil

 

Hier gehts zum 4. Teil.

Als erstes schob er ihre Beine auseinander, sodass sie mit ihren Fersen die Aussenseite der vorderen Stuhlbeine berührte. Ihr war sofort klar, was das bewirkte, denn so war ihre Scham etwas entblösst. Dann nahm Josh ihre Hände und führte sie in ihrem Nacken zusammen. «Wenn du dich auf einen Stuhl mitten im Raum setzen sollst, dann in dieser Position», klärte er sie auf.

Das zweite Leben der Inge 9 - Auflösung

 

Abends kam der gnädige Herr ins Zimmer der Schlampe und legte ihr Halsband und Leine an. An der Leine und auf allen Vieren krabbelnd führte er sie hinüber ins Arbeitszimmer. Während die Schlampe auf dem Boden kauernd lustlos an seinen Zehen nuckelte, schaltete er den Computer ein und begann Akten zu wälzen. Er blätterte in Papieren, überflog Schriftstücke und machte sich nebenbei Notizen.

„Wie ich sehe... Du hast eine Kündigungsfrist von fünf Wochen.“

In der kleinen Kneipe

 

©Jo (2007)

Für meine ideenreiche, mich ständig inspirierende Dev

Es war schon fast Mitternacht durch und ich saß immer noch in meiner Stammkneipe, knobelte mit Heiner, dem Wirt am Tresen.

Der Laden war bis auf mich schon leer, als auf einmal die Tür aufging und diese Frau rein kam, sich umsah und sich dann zwei Hocker neben mir ebenfalls an die Theke setzte. Heiner richtete sich auf und ging die paar Schritte zu ihr rüber.

„Was darfs denn sein, junge Frau“

Wie immer schleimte er bei den weiblichen Gästen herum.

Das zweite Leben der Inge 8 - Aufreiten

 

Am späten Nachmittag flog die Tür auf und schreckte die Schlampe aus dem Schlaf. Die gnädige Frau kam herein und baute sich am Fenster auf.

„Du hast dich noch nicht für deine Schläge bedankt.“

Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla 20

 

Langsam ebbt der Applaus ab, Karola ist stolz auf die Zwillinge, die jetzt auch zu ihrer Familie gehören, sie sind schon so was wie eigene Kinder geworden. Zumindest fühlt es sich für sie so an. Doch lassen wir sie selbst weitererzählen.

Die Show beginnt

»Meine Schwester, Luna die Große, wird jetzt 4 Zuschauer bitten, eine 3-stellige Zahl auf diesen Block zu schreiben – untereinander!«, sagt Lena, während Luna einen Spiralblock hochhebt.

Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla 19

 

Wir sind immer noch bei Kellers, was ist mit Gloria, ist sie gesund oder kann sie an dem Schulfest nicht teilnehmen? Wie geht es Tomas, sicher hat er nicht so gut geschlafen.

Ein ganz normaler Tag?

Wie lange ich geschlafen habe, weiß ich nicht zu bestimmen, als ich vorher im Halbschlaf an meine Herrin dachte, war es noch schön, der Käfig war fast gefüllt, hat angenehm gedrückt, aber jetzt drückt alles, die Mola, hat mich voll erwischt, dank den Spitzen an dem Ring, der ein rausziehen verhindern soll!

Das zweite Leben der Inge 7 - Probezeit

 

Die neue Woche begann langsam. Gleich nach dem Frühstück wurde die Zofe von der Gnädigen in ihrem Zimmer eingeschlossen. Kurz darauf verließ die Gnädige die Wohnung. Sie kehrte zu Mittag nicht zurück, sodass die Zofe hungern musste.

Das zweite Leben der Inge 6 - Dienst

 

Als die Zofe am nächsten Morgen aufwachte, schmerzten ihre Arschbacken. Die Globen waren heiß und fühlten sich an, als brannte ein Feuer darin. Auch die Brust mit dem blauen Fleck schmerzte stärker als am Vortag. Die ganze Nacht hindurch war sie über dieses Gefühl immer wieder aufgewacht und wusste nicht, was es war. Erst jetzt realisierte sie, dass sie Schmerzen hatte, die die Folge der andauernden Misshandlungen waren.

Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla 18

 

Es ist dunkel in dem Zimmer, unter der Decke hört man das gleichmäßige leise Schnarchen. Ganz leise, fast nicht wahrzunehmen vernimmt man den Stundenschlag der Glocke. Fünf Mal schlägt die Stundenglocke!

Das Licht geht an, die Decke wird weggerissen. Jetzt sieht man einen nackten Mann, der an Händen und Füßen gefesselt ist. Wir werden ihn durch den heutigen Tag begleiten:

Eine sanfte Ohrfeige weckt den Schläfer: »Guten Morgen Herrin! Hast du gut geschlafen?«

Klar bin ich schon wach geworden, als sie mir die Decke weggezogen hat.