Ein Ausflug wird zum Alptraum I

Tim freut sich.

Endlich hat er sich getraut. Er hat sie gefragt, ob sie Lust hat, das Wochenende ans Meer zu fahren. Seit längeren ist er in sie verknallt aber erst jetzt hat er den ersten Schritt gewagt.

Die beiden kennen sich seit der Oberstufe, aber erst jetzt, kurz nach dem Abi hat er allen Mut zusammen genommen.

Sie schien sich über die Frage zu freuen und hat ja gesagt. Anscheinen ist sie genauso schüchtern wie er.

Eigentlich ja blöd, beide haben es nicht nötig. Beide sehen gut aus, sind sportlich aber manchmal ist man halt verklemmt.

E(he)volution - 3. Teil

 

„Hast Du alles im Kasten, Britta?“, hörte er, Augenblicke später, dumpf und etwas entfernt auf der rechten Raumseite, seine Frau fragen.

´Britta???!´

Volker konnte es nicht glauben. War sie die ganze Zeit dabei gewesen und hatte die Nummer gefilmt??!

„Alles aufgenommen, mit Großaufnahmen. Ich bin ganz fertig. Vielen, vielen Dank, dass ich heute dabei sein durfte!“, erwiderte die Angesprochene.

Volker konnte selbst durch die Maske raushören, dass es tatsächlich Marions beste Freundin war. Ihre Stimme war unverwechselbar.

Unfassbar!

E(he)volution - 2. Teil

 

Mit jedem Tag nahm Sex einen immer höheren Stellenwert ein, bis er vollständig zu ihrem Lebensinhalt wurde.

Auch ihre tägliche Konversation via Smartphone drehte sich um fast nichts anderes mehr.

Ständig bekam Volker Großaufnahmen ihrer nassen Fotze oder der geweiteten Rosette, schickte Marion ihm Videos, wie sie sich von Hand oder mit Spielzeugen verwöhnte, schrieb ihm schmutzige SMS, was sie abends mit ihm anstellen würde oder gab ihm neue, bizarre Aufgaben.

E(he)volution - 1. Teil

 

Volker spürte, wie die zarte, eingeölte Hand seiner Frau in sein bereits gut gedehntes Arschloch glitt. Sehen konnte er es nicht, denn er kniete mit verbundenen Augen über ihr, auf dem gemeinsamen Ehebett.

„Sehr schön. Es fühlt sich inzwischen an, als ob ich einen perfekten Handschuh schlüpfe.", meinte sie, sichtlich zufrieden, während sie immer tiefer in ihn eindrang.

Bridget - Teil 2

 

In den nächsten Tagen sprachen wir sehr viel über die Frage der vernünftigen Bestrafung bei Missachtung einer Anweisung oder schlichter Disziplinlosigkeit. Immer wieder meinte meine Lady, dass sie sich Verstärkung besorgen würde. Ich hatte keine Ahnung wie sie das von England aus bewerkstelligen wollte. Ich sollte es bald erfahren.

Bridget - Teil 1

 

Hallo ihr lieben Leser*innen,

man nennt mich Bridget. Meine Herren haben mich beauftragt, meine Geschichte aufzuschreiben. Ich habe versucht mich an so viele Details wie möglich zu erinnern.

Bitte seid nachsichtig mit mir, ich bin keine Schriftstellerin. Ich bin nur eine kleine Schlampe, die ihre Geschichte erzählt.

Ich freue mich auf eure Kommentare und Bewertungen

Eure Bridget *)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Agentur zur Vermittlung einer Eheherrin 33

Liebe Leser, bevor ich etwas Neues hier einstelle, einen kleinen Hinweis: Ich möchte euch für die Unterstützung beim Schreiben, euren Anregungen und Kritiken danken. Auch für das Kaufen meiner Bücher und die damit verbundenen Rezensionen. Habt ihr Anregungen für neue Geschichten, Wünsche oder Fragen, könnt ihr mir diese gerne per PN stellen.

Agentur zur Vermittlung einer Eheherrin 32

Liebe Leser, 

bevor ich etwas Neues hier einstelle, einen kleinen Hinweis: 

Ich möchte euch für die Unterstützung beim Schreiben, euren Anregungen und Kritiken danken. Auch für das Kaufen meiner Bücher und die damit verbundenen Rezensionen. Habt ihr Anregungen für neue Geschichten, Wünsche oder Fragen, könnt ihr mir diese gerne per PN stellen. Natürlich würde ich mich aber auch über euren weiteren Support freuen.

Unter meinem Autorenpseudonym (Link in der nächsten Zeile) findet ihr meine bisher veröffentlichten Werke. 

Zur Domina gemacht 3 Teil 10 ENDE

Liebe Leser, bevor ich etwas Neues hier einstelle, einen kleinen Hinweis: Ich möchte euch für die Unterstützung beim Schreiben, euren Anregungen und Kritiken danken. Auch für das Kaufen meiner Bücher und die damit verbundenen Rezensionen. Habt ihr Anregungen für neue Geschichten, Wünsche oder Fragen, könnt ihr mir diese gerne per PN stellen.

Agentur zur Vermittlung einer Eheherrin 31

 Erfurt, 01.09.2016 04 Uhr 41Verschlafen hob Frau Wassow ihren Oberkörper an, suchte sich in der Dunkelheit, um sich herum, zurechtzufinden und warf einen flüchtigen Blick auf die rote LCD-Anzeige ihrer Weckuhr. Wie sie das hasste. Nur noch eineinhalb Stunden bis sie aufzustehen hatte und nun wurde sie von ihrer Blase dazu getrieben, auf die Toilette zu gehen. Verschlafen wankte sie aus dem Schlafzimmer heraus in den Flur, von dort aus weiter in das Badezimmer. Schnell auf die Brille gesetzt ..., Erleichterung!Neunzig Minuten! Sie seufzte.